Günstig Telefonieren

Die Preise für Telefonate sind in Deutschland sehr unterschiedlich. Beim Festnetz wird für nationale Gespräche manchmal sekundengenau abgerechnet, es gibt aber auch sogenannte Flatrates, die zeitlich unbegrenzte Gespräche ohne Zusatzkosten ermöglichen. Die Praktikanten sollten sich in ihren Betrieben nach den jeweiligen Bedingungen erkundigen.

Wenn für den Telefonanschluss eine zeitgenaue Abrechnung der Deutschen Telekom besteht, kann man für nationale und internationale Gespräche mit sogenannten Vorwahlcodes deutlich billigere Gespräche führen. Preise finden Sie bei

www.billigertelefonieren.de
www.tariftip.de

Bitte beachten Sie, dass sich die Preise jederzeit ändern können.

Viele Praktikanten verfügen über Mobiltelefone.Je nach Anbieter und SIM Karte gibt es unterschiedliche Tarife für nationale und internationale Gespräche. Die billigsten Prepaid-Anbieter für nationale Gespräche sind zur Zeit www.fonic.de und www.blau.de, bei denen man für 9 cent/Minute in alle deutschen Netze telefonieren kann. Für internationale Gespräche sind SIM Karten anderer Anbieter wie z.B. www.mobilka.de oder www.blauworld.de empfehlenswert. Gespräche ins Festnetz kosten z.B. bei diesen beiden Anbietern nach Russland 8 cent/Minute und nach Usbekistan 19 cent/Minute.